20 November 2017
calendar-image 18°
partnerstadt-beziehungen
Partnerstadt-Beziehungen
2013 ist das Jahr der Jahrestage der...
eger-auf-dem-himmel
Eger auf dem Himmel
Die Bewohner von Eger sind berechtigterweise...
traditionen-in-eger
Traditionen in Eger
In Eger ist es wichtig die Traditionen zu...
helden-von-eger
Helden von Eger
1552 ist eine wichtige Jahreszahl in der...
die-burg-von-eger
Die Burg von Eger
Eines des bekanntesten Symbols der...
geza-gardonyi-l3
Géza Gárdonyi
Einer der bekanntesten literarischen...
die-stadt-wird-erneuert
Die Stadt wird erneuert
Für Eger ist es wichtig die Werte zu...
turkische-erinnerungen
Türkische Erinnerungen
Die Stadt bewahrt zahlreiche Erinnerungen...
kirchenturme-in-eger
Kirchentürme in Eger
Die Ansicht von Eger beherrschen...
eger-1552-souvenirgesch-ft
EGER 1552 SOUVENIRGESCHÄFT
Das Geschäft bietet für die Interessenten...

Kirchentürme in Eger

#ARTICLE_DATE_LETREHOZVA#: 26 März 2013  |  Hergestellt: 27 März 2013

Die Ansicht von Eger beherrschen zweifelsohne die Türme, es gibt annähernd zwanzig Kirchen, Kapellen in der Stadt.


Die hier Lebenden hielten sich schon immer für eine Aufnahmestadt, so sind auch mehrere Konfessionen in Eger anwesend. Da die Stadt das Zentrum des Erzbistums ist, ist die Anzahl der Katholiken am Höchsten, aber auch die reformierte, evangelische Kirche, die Baptisten sind anwesend.  Die lebende Kirche bewahrt ihre Traditionen, zahlreiche Kirmes finden statt, über die Stadt führt die Straße Marias, ein Mitteleuropa durchquerender Wallfahrtsweg.

Die zweitgrößte Kirche von Ungarn ist die Basilika von Eger, für die schönste Barockkirche wird die Zierde des Dobó Platzes, die Minoriten-Kirche gehalten. Die Ikonostase der Raizen-Kirche ist ebenfalls eine Besonderheit. Das wichtigste, größte Treffen der ungarischen katholischen Jugend wird jeden Sommer im benachbarten Egerszalók abgehalten. In der Entwicklung der Stadt übernahm die Priesterschaft eine bestimmende Rolle, sie hat zahlreiche namhafte Gebäude erheben lassen, neben den Kirchen das Lyzeum, Schulen, Gemeinschaftsgebäude, Krankenhaus. Bischof Károly Eszterházy gründete die Bibliothek der Erzdiözese, in der einzigartige Besonderheiten, darunter ein Originalbrief von Mozart aufbewahrt werden. Die Erneuerung des Erzbischofspalasts wurde vor kurzem gestartet, die Besucher können bald einen großen Teil des Gebäudes durchwandern.

 

 

 

Galerie



< Zurück